Sta­ro­brno

[icon name=„arrows-v“ class=““ unprefixed_class=““] Fass­bier [icon name=„percent“ class=““ unprefixed_class=““] 5,00

Das Alt­brün­ner Gold für die Lieb­ha­ber der tsche­chi­schen Brau­kunst. Sat­te, dun­kel­gol­de­ne Far­be mit üppi­ger Schaum­kro­ne. Voll­mun­dig und rund zeich­net sich die­se Spe­zia­li­tät durch den fei­nen Kara­mell-Malz­ton aus. Ein sehr fri­sches, süf­fi­ges Bier.

Kozel Vel­ko­po­po­vicky

[icon name=„arrows-v“ class=““ unprefixed_class=““] 0,50 [icon name=„percent“ class=““ unprefixed_class=““] 5,00

Das Erken­nungs­zei­chen des Bie­res ist ein huma­noi­der Zie­gen­bock, die­ser ver­leiht dem Bier auch sei­nen Namen, denn „Kozel“ bedeu­tet auf Tsche­chisch Zie­gen­bock. Das Bier wird in Tsche­chi­en und der Slo­wa­kei zumeist ein­fach nur als „Kozel“ bezeich­net. Im Deut­schen ist es auch als „Groß­po­po­wit­zer Zie­gen­bock“ bekannt.

Bud­wei­ser Dun­kel

[icon name=„arrows-v“ class=““ unprefixed_class=““] 0,50 [icon name=„percent“ class=““ unprefixed_class=““] 4,70

Dunk­le Far­be mit pul­sie­ren­der Schaum­kro­ne. In der Nase fei­ner Duft nach gerös­te­tem Malz. Zeich­net sich durch sei­ne Tro­cken­heit und sei­nen leicht bit­te­ren Kara­mell­ge­schmack ohne domi­nie­ren­de Süße aus.